Ideen für euren Einzug

Freie Trauung Ruhrgebiet: Ideen zum Einzug
Freie Trauung Ruhrgebiet: Ideen zum Einzug

Das Schöne bei freien Trauungen ist ja, dass ihr so unheimlich kreativ werden könnt. Euren Ideen sind einfach keine Grenzen gesetzt.
Und das kreative Gestalten fängt schon mit dem Einzug an.

Als echten Klassiker wird natürlich die Braut von ihrem Papa nach vorne gebracht, aber die Begleitung muss auch gar nicht immer der Brautvater sein. Vielleicht möchtet ihr eurem Bruder oder der Oma die besondere Ehre erweisen oder warum nicht auch mal eurer Mama. Auch der Bräutigam kann nach vorne begleitet werden.

Bei einer freien Trauung gibt es keine Regeln, die irgendetwas verbieten. Wichtig ist, dass ihr euch wohlfühlt.

Bevor der Bräutigam vorne auf seine Herzallerliebste wartet, kann er auch schon seinen eigenen Auftritt zu cooler Musik haben und den Mittelgang reingrooven. Vielleicht holst du dir zur Unterstützung deinen Trauzeugen und/oder deine besten Kumpels und gemeinsam legt ihr schon zu Beginn der Trauung eine coole Choreo auf Parkett.

Natürlich könnt ihr zwei auch gemeinsam einziehen. Das finde ich auch immer wieder schön und meist seid ihr zum Zeitpunkt der freien Trauung ja schon standesamtlich verheiratet.

Beim Einzug könnt ihr auch ein paar besondere Personen mit berücksichtigen: Habt ihr nach amerikanischem Vorbild Brautjungfern? Dann lasst diese vor der Braut einziehen, wie wäre es, wenn jede eurer Freundinnen sich ein eigenes Lied zu ihrem Einzug aussuchen darf? Bei Brautjungfern achtet nur darauf, dass dann vor dem Auftritt der Braut ordentlich Luft ist. Am besten läuft die Braut erst dann los, wenn die letzte Brautjunger fast ganz vorne ist.

Habt ihr viele Kinder unter euren Gästen? Wie wäre es wenn ihr diese zu euren Blumenkindern ernennt? Eigentlich werden die Blumen erst nach der Trauung gestreut, weil sie für Fruchtbarkeit in der Ehe stehen sollen. Aber ich finde es auch überhaupt nicht schlimm, wenn die Kleinen schon am Anfang ihren Spaß haben.

Blumenkinder müssen aber nicht unbedingt kleine Kinder sein. Vielleicht habt ihr ja Lust auf besondere Blumen-Omas oder ihr engagiert euch so einen professionellen „Flower-Man“, wie Patrick aus den USA:

 

Blumenkinder ohne Begleitung sollten mindestens 5 Jahre alt sein. Sonst passiert es häufiger, dass alle Blumen auf einmal ausgekippt werden, die Kleinen soooo langsam gehen (oder auch mal gar nicht) oder sie anfangen zu weinen.

Manchmal sind sich kleine Jungs ja etwas zu cool, um Blumenkind zu sein. Auch hier gibt es Ideen: Wie wäre es, wenn vor der Braut eine Ankündigung auf Schildern durch den Mittelgang läuft. Bei der Beschriftung könnt ihr dann wieder total kreativ werden: Spitznamen der Braut, „Hier kommt die schönste Frau der Welt“, „ACHTUNG, ACHTUNG Steht auf für die Braut“. Da könnt ihr auch gerne mal auf Pinterest stöbern, da gibt es tolle Schilder!

Die Schilder müssen übrigens auch nicht durch den Mittelgang laufen, sondern könnten einfach so von den sitzenden (oder stehenden) Gästen hochgehalten werden – das ist bestimmt ne tolle Überraschung für den Bräutigam. Hier könnt ihr von dem genialen Einzug der Trautante lesen, von der ich auch ganz viel Input für meine Trauredner-Karriere bekommen habe.

Wir können aber auch beim Einzug noch ein Stück verrückter werden: was haltet ihr von einem spektakulären Auftritt mit farbigem Rauch, einer Nebelmaschine oder Konfettikanonen? Wenn es von der Location aus erlaubt ist, haben wir hier echt soo viele Möglichkeiten einen furiosen Start in eure freie Trauung hinzulegen.

Jetzt wird es ein bisschen kitschig, was eigentlich nicht so meins ist, aber wenn ihr es euch wünscht und es zu euch passt, bin ich auch mit einem Einritt auf einem Pferd oder in einer Kutsche einverstanden 😉

Oder ihr habt ein cooles Hochzeitsauto und kündigt eure Ankunft schon mit scheppernden Dosen, die am Auspuff baumeln an.

Ich finde es ja auch richtig schön, wenn ihr mit Luftballons die Gästestühle dekoriert, aber leider habe ich gelernt, dass diese Luftballons ganz schön umweltschädlich sind und sich nur sehr langsam auflösen und daher eine Gefahr für viele Tiere darstellen. Eine Alternative sind vielleicht so Schaumluftballons Flogos, die aber leider sehr teuer sind.

So langsam fällt mir gerade nichts mehr ein, was ich zum Thema Einzug noch so erzählen könnte, aber eine Sache, ach nee 2 hab ich noch:

Nach dem Einzug setzt ihr euch ja erst mal hin, da finde ich es sooo schön, wenn ihr nicht auf 2 getrennten Stühlen, sondern auf einer Bank oder sogar einer Couch oder auf einer Schaukel unter einem Baum oder oder sitzt, auf jeden Fall so nah beieinander, wie möglich. Ihr könnt ja mal überlegen, auf welchem Möbelstück (oder auch auf Strohballen) ihr gerne sitzen möchtet.

Und jetzt mein letzter Tipp, den ich auch erst vor kurzem von der Trautante gelernt habe: Liebe Bräute, wenn ihr nicht alleine den Mittelgang entlang lauft, sondern noch eine liebe Person an eurer Seite eingehakt ist: haltet den Blumenstrauß nicht mittig vor euren Körper: das sieht wirklich unnatürlich aus. Lasst den äußeren Arm einfach ganz locker hängen und dreht die Blumen nach vorne, das sieht super aus, vertraut mir! Sobald ihr euch dann hingesetzt habt, nehme ich euch den  Blumenstrauß übrigens ab und schmücke damit den Trautisch, dann könnt ihr besser Händchen halten 😉

Also, was sagt ihr: Wie sieht euer Traum-Einzug aus?